Suche
  • Oliwia

Stärke dein Immunsystem

Aktualisiert: 9. Jan.




Die Blätter der Bäume haben ihre Farben geändert und bereiten sich auf die kommende Jahreszeit vor. Vögel sind weiter in den Süden geflogen und heimische Tiere wie Igel, Eichhörnchen sorgen für sich und ihre Familien vor.


Wir alle können von der Natur, den Tieren lernen. Vorsorge ist besser als Nachsorge.


Weist du was gut für deinen Körper, dein Immunsystem ist? Wie du es stärken kannst?


Es ist mehr als nur ein Aspekt. Es ist alles zusammen im Einklang.

Die Balance - die Wage, wenn du so möchtest.



 

Hier ein paar erste Anreize, welche du umsetzen kannst :


* Nahrung - ausgewogen und farbenfroh, schonend zubereitet, Fett-und Zucker reduziert, weniger tierisches, Urkorn statt Weizen, natürliche Süßigkeiten (Datteln, Rosinen)


* Trinken - trinke reichlich stilles Wasser (lecker fruchtig mit ätherischen Ölen wie Zitrone, Orange, Mandarine, grüne Minze) sie unterstützen deine Organe bei ihrer Reinigung

- ungesüßte Kräutertees sind ideal um dich warm zu halten

- ungesüßte Säfte - schonend gepresste Säfte haben viel Vitamine und genug eigene Süße

- kein Alkohol - enthält Zucker und stört deine Organe bei ihrer Arbeit


* Sport - Fahrrad fahren, Laufen, Joggen, schnelles Spazieren, Wandern, Ausdauerübungen


* Umwelteinflüsse – Staub, Pollen, Smog, Abgase, Reinigungs- und Pflegemittel, Zigaretten, Medikamente, Schlaf, Stress

Du siehst anhand der Anreize, welche dein Immunsystem schwächen können und welche förderlich für Dich sind.


Symptome anzugehen ohne den tieferen Hintergrund zu beachten wird Dir auf Dauer kaum Besserung bis wiederkehrende Hürden/Hindernisse bringen. " Du sollst daraus lernen! "

 


In der Naturmedizin bedarf es Erkenntnis und Geduld. Dein Körper ist dein größtes Hab und Gut. Schätze, achte und unterstütze ihn mit der Kraft der Natur.

Lege Gewohnheiten ab um die Fähigkeiten deines Körpers wahr zu nehmen.

Staune welche Altlasten sich auf einmal verabschieden und dich wieder frei atmen & leben lassen.


" Wenn Du nichts änderst, ändert sich nichts. "


 


Meine Tipps wie du deinen Körper regelmäßig bis täglich unterstützend stärken kannst

  • Trinke von morgens bis ca. 14 Uhr Pfefferminz- Wasser ( 1 Tropfen auf 1,5l Wasser)

  • ab ca. 14 – 21 Uhr trinkst du Zitronen- Wasser ( 1 Tropfen auf 1l Wasser)

Du kannst es genauso gut anders herum machen, erst Zitrone, dann Pfefferminz !

  • Reichere deine Raumluft mit reinigenden, Atem unterstützenden und stärkenden ätherischen Ölen mittels Diffuser – KEIN Stöfchen (Kerzengestell mit Wasserbehälter) setzt freie Radikale frei

  • Gönne dir Gesichtsdampfbäder, Vollbäder, Fußbäder ala DETOX-Bäder

  • pflege deine Haut mit natürlichen Rohstoffen

  • trage immer dein stärkendes ätherisches Öl bei dir um jederzeit eine Hand-Inhalation machen zu können, für mehr Sauerstoff in jeder Zelle

  • Gönne dir Auszeiten

  • Plane immer Pufferzeit ein, so umgehst du stressige Situationen

  • pflege einen gesunden Lebensstil ( siehe Anreize oben)

  • pflege eine "normale" Hygiene, kein übermäßiges Hände waschen und desinfizieren, dies reizt deine Haut und schwächt dein Immunsystem unnötig


Eine Übersicht Immunsystem unterstützender ätherischer Öle :

Gewürz & Kräuteröle Pfefferminze (Mentha piperita)

grüne Minze (Mentha spicata)

Wacholder (Juniperus osteosperma)

Rosmarin (Rosmarinus officinalis)

Estragon (Artemisia dracunculus

Ingwer (Zingiber officinale)

Wacholder (Juniperus osteosperma)

Fenchel (Foeniculum vulgare)

Anis (Pimpinella Anisum)

Patchouli (Pogostemon cablin)

Majoran (Origanum majorana)

Lavendel (Lavandula angustifolia)

Thymian (Thymus vulgaris)

Salbei (Salvia officinalis)



Gräseröle

Zitronengrass (Cymbopogon flexuosus)

Vetiver (Vetiveria zizanoides)



Zitrusöle

Zitrone (Citrus limon) Orange (Citrus x sinensis)

Mandarine (Citrus reticulata)

Grapefruit (Citrus paradisi)

Limette (Citrus aurantifolia )

Bergamotte (Citrus aurantium bergamia)



Baumöle

Zimt (Cinnamomum verum)

Eukalpytus (Eucalyptus bicostata,globulus)

Teebaum (Melaleuca alternifolia)

Weihrauch (Boswellia carterii)

Copaiba (Copaifera Officinalis)

Zypresse (Cupressus sempervirens)




Hinweis: Nicht alle ätherischen Öle eignen sich in der Schwangerschaft/ Stillzeit.

Erfahre hier mehr dazu.


Solltest du noch Fragen haben, dann kontaktiere mich sehr gerne. Ich freue mich von dir zu lesen.

Hier geht es zum Kontakt >>>


 




" Entspanne dich gleich heute und stärke dein Immunsystem mit einem Vollbad wie zu Omas Zeiten! "







Rezept für Dein entspanntes Detox Vollbad:


Lasse dir die Badewanne mit Wasser einlaufen. Bereite dir in der Zwischenzeit folgendes vor:


200 ml Milch / Sahne als Emulgator für die ätherischen Öle

2 Tropfen Zitrone (Citrus Limon)

2 Tropfen Pfefferminze (Mentha piperita)

2 Tropfen Lavendel (Lavandula angustifolia)

2 Tropfen Eukalyptus (Eukalyptus bicostata, globulus, radiata)


Am besten mischt du dir deine Zutaten in einem Glas zusammen und fügst es ganz zum Schluss dem Badewasser zu, damit du alle aufsteigenden Dämpfe inhalieren kannst.


Genieße es. - So oft du möchtest.


" Ein Baum ohne starke Wurzeln, kann nicht wachsen und jeglichem Gegenwind stand halten."



 

ANWENDUNGSHINWEIS: Bitte beachte beim Kauf der jeweiligen Öle auf die von mir angegeben Inhaltsstoffe. Vorsorglich weise ich darauf hin, dass ich keinerlei Haftung für entstandene Personen-, Sach- und Vermögensschäden oder Verluste irgendwelcher Art auf Grund Missachtung meiner Empfehlungen übernehme. Mehr Informationen findest du im Absatz Haftungsausschluss.

75 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ver (trauen) !